Gestern habe ich mich ausführlich über die Lufthansa aufgeregt, weil der Streik mir persönlich Ärger bereitet. Und ich bleibe dabei, dass die Lufthansa ihren Teil dazu beitragen sollte, dieses lächerliche Tauziehen zu beenden und nicht auf dem Rücken der Kunden auszutragen.

Aber was ich da auf deiner lustigen Webseite sehe, lieber Nicoley Baublies, das schlägt dem Fass den Boden aus. Ein fettes Foto einer Fluganzeigetafel, auf der zahlreiche Flüge als annulliert erscheinen. Stolz drauf, hm? Klar, das sind wohl die Regeln eines Arbeitskampfes, aber wer sowas macht, der freut sich auch, wenn er Raketen in feindliche Wohngebiete abfeuert. Kollateralschäden werden einkalkuliert und man klatscht sich gegenseitig noch in die Hände.

Kleine Anmerkung noch zu dem Foto: das Bild ist nicht geklaut, sondern es ist ein Screenshot. Den darf ich ja wohl machen, oder? Ach, verklag mich doch! Morgen kann ja eh jeder selbst so ein Foto schiessen. Und urheberrechtlich geschützte Kunst kann ich darin sowieso nicht erkennen.

Was du, lieber Nicoley Baublies, da weiterhin auf deiner Webseite schreibst, ist unheimlich frech und dreist:

Da wir am Freitag erlebt haben, dass Lufthansa ihre Möglichkeiten über- und die Streikbeteiligung unterschätzt hat und überhaupt nicht in der Lage war, den Sonderflugplan aufrecht zu erhalten, bleibt zu vermuten, dass dies am Dienstag auch nicht klappen dürfte.

Aber es geht noch schlimmer:

Am Freitag mussten gar am Ende des Tages noch hunderte Kunden auf dem Flughafen nächtigen, da Lufthansa es eben nicht geschafft hat, sie noch rechtzeitig auszufliegen. Die Auswirkungen des Streiks in Frankfurt und der fehlerhaften Planung der Lufthansa waren an Flughäfen deutschlandweit zu spüren.

Da freut man sich bei der UFO, gell? Sorry, das ist wirklich peinlich. So richtig peinlich. Wenn du deine Damen und Herren schon zum Streik aufforderst, dann freu dich halt wenigstens im stillen Kämmerchen und pinsel das nicht noch dick und fett auf die Website, dass ihr euch fröhlich ins Händchen lacht.

Mich geht euer scheiss Arbeitskampf nichts an, ich hab’ genug Ärger damit, meine Pläne auf die Reihe zu bekommen. Diesen Quatsch dann auch noch lesen zu müssen, empfinde ich als Hohn und es raubt mir das letzte Verständnis für eure Querelen.

Noch ein paar Anmerkungen:

  • Es geht die Meinung um, dass das streikende UFO-Personal bei der nächsten Entlassungswelle bevorzug behandelt werden sollte. Naja, vielleicht…?!
  • Wenn die Lufthansa durch eure Massnahmen geschädigt wird und untergeht, geht ihr mit unter. Aber ich bin sicher, dass euer Bordpersonal bei einer Billigairline einen Job bekommt – für weniger Kohle versteht sich.
  • Ich fliege weiterhin (gerne) Lufthansa, denn obwohl ich auf den Laden auch sauer bin, weil ich als Kunde Ärger habe, so verstehe ich, dass die dort arbeitenden Menschen nichts dafür können.
  • Dieser Beitrag richtet sich nicht (direkt) an das streikende Personal, sondern direkt an den UFO-Vorstand, stellvertretend an den Vorsitzenden, Herrn Nicoley Baublies.

Ich grad so auf der Facebook-Seite der Lufthansa, nachdem vorhin wieder neue Streiks der Flugbegleiter angekündigt wurden:

Liebe Lufthansa,

zwei wichtige Dinge vorweg:

1. dieser Beitrag richtet sich nicht an die Mitarbeiter und Menschen, die das Social-Media-Management oder andere Anlaufstationen betreuen, sondern an das Unternehmen Lufthansa als solches.

2. Lufthansa, ihr seid so bescheuert!

Ob ein Streik für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne berechtigt und angebracht ist, möchte ich nicht beurteilen. Fakt ist allerdings, dass Tarifstreitigkeiten am Ende immer in einer Einigung enden. IMMER! Warum muss dieser nervtötende und dämliche Prozess immer wieder und immer bis zum Ende durchgezogen werden, wenn schon vom ersten Tag an klar ist, dass man sich sowieso irgendwo ungefähr in der Mitte einigt. Und am Ende teilen beide Parteien immer mit, dass sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Lufthansa, ihr seid so bescheuert! Klar, zu einem Streit gehören immer zwei Parteien. Auch die Tarifgewerkschaften und Vereinigungen sind daran beteiligt. Aber als der (wirtschaftlich) grössere und mächtigere Partner habt ihr es in der Hand, den ganzen Ärger nicht auf dem Rücken der Kunden auszutragen. Ausserdem richte ich mich an euch, weil ich keine Lust hatte, eine Facebook-Page der UFO zu suchen.

Jetzt wirklich, ich verstehe es absolut nicht. Ihr einigt euch doch sowieso am Ende. Hauptsache vorher mal die Klingen rasseln lassen und Macht demonstrieren. Der Kunde muss am Ende unter dem Ärger leiden. Und in diesem Jahr bin es zum Beispiel auch ich.

Echt jetzt, ihr seid so bescheuert. Mir steht ein lächerlich kurzer Flug von Nürnberg nach Frankfurt bevor, um dort einen Anschlussflug in die USA zu bekommen. Zwar alles erst am Mittwoch, aber kann ich mir heute schon sicher sein, dass einen Tag nach dem angekündigten Streik wieder normaler Flugbetrieb stattfindet? Wirklich, kann ich das?

Oh, da gibt es ja diese lustigen Webseiten, wo man nachschauen kann. Aber leider ist noch überhaupt nichts klar. Und dann gibt’s noch die netten Hotline-Nummern, auf denen man anrufen kann, klar. Aber hallo?! HALLO? Das sind ja freundliche 01805er Nummern, die sind überfüllt und kosten auch noch Geld!

Sagt mal, spinnt ihr eigentlich?!

Ja, gut, ich möchte nur von Nürnberg nach Frankfurt. Eine wirklich lächerliche Strecke, klar. Aber mein Flug geht um 7.10 Uhr morgens. Da kann ich leider in keinen beschissenen Zug steigen, um pünktlich in Frankfurt zu sein! Wenn ich nicht in Nürnberg einchecke, dann muss ich das in Frankfurt tun und dann muss ich Stunden vor meinem Anschlussflug dort sein.

Noch lustiger wird es, wenn ich euren sagenumwobenen Vorabend-Check-In in Anspruch nehme. Ich liebe diesen Service ja wirklich, aber was mache ich denn, wenn ich mein Gepäck am Vorabend aufgebe und dann in der Nacht erfahre, dass mein Zubringerflug gestrichen wird, hm? WAS DANN?

Oh, ja… ich kann auch mit dem Auto nach Frankfurt fahren, kein Problem. Aber zu viert? Mit Gepäck? HALLO?!

Nein, wirklich, ihr seid doch sowas von bescheuert!

Ich führe hier sicherlich meine kleinen Luxus-Problemchen an, weil es für all das sicherlich Lösungen gibt und alles gut werden wird. Darüber ärgere ich mich auch nur ein wenig, es ist ja nur ein bisschen Stress und kostet Nerven.

Wirklich stört mich, dass ihr so verdammt bescheuert seid und mit Ansage den Abgrund hinunter springt. Dass die Flugbegleiter bessere Bedingungen oder mehr Geld möchten, war doch absehbar. Dass sie es am Ende auch bekommen werden, ist ebenso absehbar. Warum verdammt nochmal zieht ihr die Kunden da mit rein? WARUM? Immer wieder, jedes Jahr. Mal sind es die Piloten, mal die Fluglotsen, dann die Flugbegleiter. Irgendwas ist immer und ihr stellt euch an wie kleine Kinder, denen man im Sandkasten das Schäufelchen geklaut hat.

Werdet doch mal erwachsen, ihr Spinner!

PS: liebes Social-Media-Team, es tut mir leid, dass ich euch damit auf die Nerven gehe – nehmt’s locker.

Der Nordwesten ist geprägt von hoher Luftfeuchtigkeit [...] Hier geht's weiter... » // Read more... »
Nicht selten hat man ein ganz nettes Foto geschossen, d [...] Hier geht's weiter... » // Read more... »
Viele von uns, jedenfalls jene Fotografen wie ich, die [...] Hier geht's weiter... » // Read more... »
after migrating websites and databases onto new hardwar [...] Hier geht's weiter... » // Read more... »
zunächst die Gretchenfrage: sind Frauen einfach stress [...] Hier geht's weiter... » // Read more... »

Hi there!

I’m about to leave Nuremberg in a nearly cloud-free and beautiful sunrise, but also in very, very cold weather conditions. See, what’s weather’s like in Nuremberg (NUE) compared to Miami (MIA) :)

Weather Nuremberg 2009-02-18

Weather Nuremberg 2009-02-18

   

Weather Miami 2009-02-18

Weather Miami 2009-02-18

Even though it’s late at night, 18°C seems to be quite okay. Almost 30°C on Thursday really gets me thrilled…

BTW: commenting on my posts did not work until yesterday. I guess, this was because there was a problem with the MyCaptcha plugin and the new theme. The captcha image just wasn’t displayed. Now it is and you might add comments, but they will be held for moderation.

Hi there!

US DollarHave you ever tasted the scent of your banknotes?

I have! And in my opinion, US Dollar notes definitely smell much better than European banknotes do…

Today, I went to my bank and took some US Dollars, just in case I will have trouble with my credit cards. :)

Hi there!

Entering Florida StateIt’s been a while, since I last was in the United States. Almost exactly 5 years, to be accurate.

In 2004, a friend of mine, Gernot, and I travelled about 4500 miles through the southeast. We started in Dallas, TX, went down to Clearwater, FL, up through the Blue Ridge Mountains and back to Dallas.

I guess, the most remarkable memory concerning that trip is the fact, we sank our rental car deeply in the swamp of Florida. We had left highway 19, followed a small road, took a turn right onto an even smaller road right into the woods and finally got stuck.

It was funny, even if was no fun at all :-)

Where we got stuck in the swamp...

This year, I will arrive at Miami International Airport late at night local time on Wednesday, 2009-02-18. I’ll fetch my rental car and the first task will be to look for a Motel. I don’t have definite plans, except that I’m really looking forward to take some breakfasts at various Wafflehouses, that I plan to take lots and lots of pictures and that I wanna make a trip to Key West.

What I prepared so far:

  • I’ve checked my tickets
  • I’ve checked my authorization to travel to the US
  • I’ve washed and dried lots of cloths :-)
  • I searched and found my US power plug converter
  • I searched and found a huge map of Florida

I will keep you up to date :-)

Google-Suche in neuem Fenster
Benutzerdefinierte Suche