after migrating websites and databases onto new hardwar [...] Hier geht's weiter... » // Read more... »

photoIch hatte im Herbst 2009 die Navigon Version D-A-CH (Deutschland, Österreich, Schweiz) für das iPhone gekauft und war von Beginn an sehr zufrieden damit. Im Frühjahr kam die für T-Mobile Kunden kostenlose Navigon Select Version raus, im gleichen Zuge wurde die D-A-CH Variante aus dem App-Store gelöscht, allerdings hatte Navigon den zahlreichen Beschwerden von ehemaligen Käufern Rechnung getragen, die somit keine Updates mehr über den App-Store bekamen, und hat ein kostenloses Upgrade auf die Europa-Version EU 10 ausgerollt.

Nachdem ich mir vor einigen Tagen ein iPhone 4 gekauft hatte, war ich nicht überzeugt, dass ich die im App-Store verfügbare EU 10 Version wieder kostenlos herunterladen können würde. Ein Anruf bei Navigon zeigte leider, dass die Mitarbeiter dort keine Ahnung hatten und konnten mir die Frage auch nicht beantworten. Also stellte ich die EU 10 Version aus einem Backup wieder her, das In-App-Feature “Live Traffic” konnte ich kostenfrei wieder restaurieren.

Die ersten Erfahrungen von Navigon auf dem iPhone 4 sind sensationell: Hier geht's weiter... » // Read more... »

Due to critical hardware failure, I’m forced to shut down and migrate all my websites and those hosted on my server soon. This might happen this afternoon already.

Right now, most of the websites are still working properly. Nevertheless, several database queries, depending on MySQL’s temporary directory, currently fail since the temp filesystem unfortunately is read-only. Most likely, this effects categories and article tagging in WordPress.

Even though I’ve prepared and tested the migration so far, there will be a downtime of at least several minutes. After the migration, there might be character problems due to a required change from LATIN1 to UTF8. This may result in not properly displayed German characters like “ä”, “ö”, “ü”.

If you encounter problems in the next few days, please contact me.

Thanks.

Ich habe soeben zum ersten Mal einen Video-Anruf über FaceTime getestet. Markus von chaotisch.net hat auch seit gestern sein neues iPhone 4 und wir sind spontan beide begeistert.

Klar, für einen Video-Call benötigen beide Teilnehmer eine WLAN-Verbindung, jedoch entschädigt die brillante Qualität von Kamera und Display für diese Einschränkung. Ausserdem wird durch die Übertragung per Wi-Fi das Datenvolumen geschont. Das Bild ist flüssig und von gestochen scharfer Auflösung, die Bedienung ist intuitiv und absolut schlicht.

Auch ein Manko ist natürlich, dass beide Gesprächspartner ein iPhone 4 benötigen, bedenkt man allerdings, wie schnell sich das iPhone an sich auf der Welt verbreitet hat und wie groß die Nachfrage nach dem neuesten Modell ist, so werden sich sicherlich in kurzer Zeit etliche Gesprächspartner finden lassen.

Ich hatte heute tatsächlich das Problem, dass eine App auf dem neuen iPhone4 in einen Fehlerzustand geriet und nicht mehr reagierte. Konret hat sich die WordPress-App zu Tode geladen. Mit dem alten iOS3.x liess sich die Anwendung einfach beenden/terminieren, doch mit iOS4 wird sie in den Hintergrund geschoben und ich habe keinen Weg gefunden, diese App zu killen. Bei jedem erneuten Öffnen war die WordPress-App wieder im gleichen Zustand. Das Backgrounding funktioniert also :-)

Eine Lösung habe ich in diesem Blog-Artikel gefunden. Dort ist super beschrieben, wie man eine App, die im Hintergrund läuft und neu gestartet werden müsste, einfach killen kann. Auch hier war Apple eigentlich intuitiv, auch wenn ich nicht von selbst drauf kam:

  1. Doppelklick auf den Home-Button
  2. Drücken und Festhalten des Icons der fraglichen App
  3. Den von Apple gewohnten roten Delete-Button drücken
  4. freuen :-)

Funktioniert prima. An dieser Stelle sei angemerkt, dass es sich in meinem Fall nicht um einen Fehler des iPhones oder des iOS4 handelte, sondern um ein Problem mit der WordPress-App oder sogar mit dem Blog selbst.

Seit heute das iPhone 4 draußen ist, ist es auch möglich, iMovie flüssig darauf zu nutzen. Der Funktionsumfang ist laut Beschreibung vielfältig und die Bewertungen sind durchweg gut. Die einzigen Negativ-Bewertungen stammen von 3G- oder 3GS-Nutzern.

Aber lohnt es sich auch wirklich für 3,99€?

Das neue iPhone 4 (auch iPhone HD genannt) ist seit heute in Deutschland offiziell auf dem Markt und ausschließlich über die Telekom zu beziehen.

Kurzentschlossen bin ich heute in der Mittagspause zum T-Punkt gegenüber vom Büro und habe spontan das letzte Gerät bekommen, welches zwar vorbestellt war, allerdings nicht abgeholt wurde. Sehr nett :)

Meine ersten Erfahrungen sind großartig. Das neue iPhone ist sagenhaft schnell, was wohl auch dem ebenfalls im iPad verbauten A4 Prozessor zu verdanken ist.

Hier geht's weiter... » // Read more... »

Google-Suche in neuem Fenster
Benutzerdefinierte Suche